Berufsbildungszentrum
Natur und Ernährung
bbzn.lu. ch

Allgemeinbildung für Jugendliche bilingual

Angebot bilingualer Unterricht (BiLi)

Das Angebot richtet sich an motivierte und leistungsstarke Lernende, die Spass an der englischen Sprache haben und die reguläre Grundbildung im Fachbereich Gartenbau und Floristik besuchen.

Der BiLi hat das Ziel die in der Sekundarstufe I erworbenen Sprachkenntnisse aufrecht zu erhalten so dass zwischen Sekundarstufe I und der Berufswelt oder weiterführenden Schulen keine Lücke entsteht. Integriert in den Lehrplan des ABU werden geeignete Themen auf Englisch unterrichtet. Ausser der Anwendung der englischen Sprache entsteht den Lernenden dabei kein Mehraufwand. Der Englischanteil beträgt idealerweise ca. 33%.

Während des BiLi findet, abgesehen von kleinen sprachnormativen Sprachinseln, keine eigentliche Sprachausbildung statt. Interessierte Lernende, die z.B. das FCE anstreben, werden über zusätzliche kostenpflichtige Freikurse und Sprachaufenthalte im BiLi informiert.

Die Prüfungen während des Semesters und die Lehrabschlussprüfung (QV ABU) finden ausschliesslich auf Deutsch statt. Der BiLi-Lehrperson steht es jedoch offen, mittels eines transparenten Belohnungssystems, Lernende zu motivieren, einen Teil des Prüfungsstoffs (z.B. einen Vortrag) in englischer Sprache abzuhalten.

SRF Beitrag zum zweisprachigen Unterricht

MobiLingua - Fremdsprachen in der Praxis

Kontakt

Berufsbildungszentrum Natur und Ernährung
Ladina Lötscher 
Lehrperson bilingualer Unterricht
Centralstrasse 21
6210 Sursee

Telefon 041 349 73 73
E-Mail

Allgemeinbildung

Berufsbildungszentrum
Natur und Ernährung

Centralstrasse 21

6210 Sursee

Standort


Telefon
041 349 73 73

E-Mail
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen