Dienststelle
Berufs- und Weiterbildung
beruf.lu. ch

6 Mitarbeitende befähigen neue Rollen einzunehmen

Mitarbeitende befähigen neue Rollen einzunehmen
Wir befähigen alle Mitarbeitenden, neue Rollen einzunehmen. Wir fördern Offenheit um Neues auszuprobieren und stützen innovative Ansätze und Bottom-up-Projekte.

  • Die klassische Rolle der Lehr- oder Beratungsperson wird sich ändern: weg von der Vermittlung, hin zum Coaching, Transferbegleitung und Experte/-in für Kompetenzentwicklung und persönliche Entwicklungsprozesse.
  • Wenn Ausbildungen flexibler und individueller werden, ist mehr Begleitung nötig. Jede/r Lernende soll deshalb künftig persönlich durch eine Lehrperson begleitet werden. Die Freiräume dazu schaffen wir durch neue Lernformen. Die personellen Voraussetzungen sind grundsätzlich gegeben. Bei 12'000 Lernenden und 600 Lehrpersonen (FTE) begleitet eine Lehrperson im Vollzeitpensum 20 Lernende. Die Begleitung ist nicht an das Fach gebunden.

Projekte unserer Dienststelle

Unser Strategisches Handlungsfeld 6 entspricht dem Strategieziel 2 und dem Strategieziel 5 der BKD Strategie 2023.

 

Dienststelle
Berufs- und Weiterbildung

Obergrundstrasse 51

6002 Luzern

 

Telefon 041 228 52 52

Kontakt

E-Mail

 

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen