Dienststelle
Berufs- und Weiterbildung
beruf.lu. ch

Private englischsprachige Hotelfachschulen

Diese Schulen nennen sich «College», «University» oder «Institute». Sie verleihen schuleigene Diplome und Zertifikate und/oder solche von ausländischen Partnerschulen. Ihre Bildungsgänge sind nicht schweizerisch anerkannt.

Die Bildungsangebote dieser Bildungsinstitutionen sind nicht vergleichbar mit denjenigen der renommierten Schweizerischen Hotelfachschule SHL in Luzern, welche die Ausbildung zum dipl. Hôtelier-Restaurateur HF bzw. zur dipl. Hôtelière-Restauratrice HF anbietet. Diese Ausbildung schliesst mit einem eidgenössisch anerkannten Diplom Höhere Fachschule ab.

Die meisten Studierenden der privaten englischsprachigen Hotel-Fachschulen sind ausländischer Herkunft. Sie benötigen für ihren Bildungsaufenthalt in der Schweiz eine Aufenthaltsbewilligung, welche beim Amt für Migration beantragt werden muss.

Vorgaben für private englischsprachige Hotel-Fachschulen mit ausländischen Studierenden

Zur Überprüfung der privaten englischsprachigen Hotel-Fachschulen haben die Dienststelle Berufs- und Weiterbildung und das Amt für Migration ein umfassendes Dossier erstellt:

Unterlagen

Dienststelle
Berufs- und Weiterbildung

Obergrundstrasse 51

6002 Luzern

 

Telefon 041 228 52 52

Kontakt

E-Mail

 

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen