Jobs und Karriere

Das Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe (BBZB) setzt sich aus den vier Schulstandorten Bahnhof Luzern, Heimbach (Luzern), Weggismatt (Luzern) und Dagmersellen zusammen. Insgesamt 5'000 Lernende absolvieren am BBZB ihre Grundbildung in einem der 41 angebotenen Berufe. Rund 260 Mitarbeitende sind am BBZB tätig.

Arbeiten am BBZB heisst, einen entscheidenden Bildungsbeitrag für die persönliche, berufliche und gesellschaftliche Entwicklung der Lernenden zu leisten. Unser Team sowie die Einsatzgebiete an unserer Berufsschule sind facettenreich und vielseitig.

Beim Kanton Luzern zu arbeiten heisst, von vielen Vorteilen profitieren. An den Luzerner Berufsfachschulen haben Lehrpersonen nebst den vielen Benefits das Recht auf verschiedene Angebote und Beratungen.

Mehr über den Arbeitgeber «Kanton Luzern» sowie entsprechende Stellenangebote erfahren Sie unter dem zentralen Link des Kantons Luzern.

Vielleicht gehören auch Sie bald zu unserem Team? Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Beratungsangebot für Lehrpersonen

Lehrpersonen an Luzerner Berufsfachschulen haben das Recht auf eine berufspraktische Beratung. Sie können verschiedene Angebote nutzen die sie in pädagogischen und didaktischen Belangen aber auch bei psychischen oder psychosozialen Problemen von Lernenden und in Notfällen beraten, unterstützen oder begleiten.

Beratungen für Lehrpersonen

Porträt BBZB

Erfahren Sie mehr über unsere das BBZB, Menschen, die Organisation, Zahlen und Fakten.

Porträt BBZB

Beruflicher Auftrag

Der berufliche Auftrag zielt darauf ab, die Komplexität der Arbeit als Lehrperson der Berufsbildung Luzern in den verschiedenen Dimensionen zu erfassen, Sonderleistungen im Rahmen des ordentlichen Pensums zu berücksichtigen und Spitzenzeiten innerhalb eines Schuljahres auszugleichen.

Beruflicher Auftrag