Newsarchiv

01/2019


Mein Treffen mit Johann Schneider-Ammann

Henrik Stolz mit Johann Schneider-Ammann

Am Europa Forum am 12. November 2018 in Luzern im KKL stellte sich seit 2019 Ex-Bundesrat Johannes Schneider-Ammann neugierigen Lernenden verschiedener Kantons- und Berufsmaturitätsschulen. Die Zeit reichte nicht, um alle die Fragen aller Lernenden zu beantworten. Im Anschluss an die Veranstaltung war ein Lernender der Berufsmaturitätsklasse im Vollzeitmodel der Richtung «Technik, Architektur und Life Science» enttäuscht, dass er keine Gelegenheit hatte, seine Fragen an Johannes Schneider-Ammann zu stellen. Dieser zögerte nicht lange, und lud den Lernenden nach Bern ein, um dort in seinem Büro im Bundeshaus die noch offenen Fragen zu klären. Der Lernende sagte zu und berichtet über dieses besondere Erlebnis. Lesen Sie hier.

BM-Lernende als Medienschaffende

Kevin Kreienbühl, Frederic Berger und Samuel Brun (v.l.n.r.) der Klasse BMVT18AX in einer selbst-inszenierten Produktion zum Thema «Hungernot von 1815/16» in der Schweiz.

Während der letzten drei Wochen vor den Weihnachtsferien 2018 erhielten die Lernenden der fünf Vollzeitklassen und einer berufsbegleitenden Klasse der Richtung «Technik, Architektur und Life Science» den Auftrag, sich mit Hilfe bereitgestellter Quellen und Hintergrundinformationen zur «Hungernot von 1816» einzulesen und die Erkenntnisse in Form einer Zeitung und/oder eines Filmbeitrags wiederzugeben. Eine Auswahl an Resultaten, welche bei dieser Gruppen- und Projektarbeit zu diesem auch für die damalige Schweiz sehr einschneidenden Thema herausgekommen ist, möchten wir im Einverständnis mit unseren Lernenden einem breiteren Publikum nicht vorenthalten. Die beteiligten Lernenden und Lehrpersonen der BM Luzern am BBZB wünschen Ihnen viel Vergnügen. Weiter geht es hier.

 

 

11/2018


31 junge Berufsleute schliessen BM im Modell 3 plus am BBZB Luzern ab


Spezielle Ehrung Angela Vidoni Front

Angela Vidoni wird für ihre hervorragende Leistung (Note 5.6) geehrt.

 

31 Absolventinnen und Absolventen der Berufsmaturität Technik, Architektur, Life Sciences im Modell 3 plus am Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe in Luzern freuten sich am Freitag, 9. November 2018, über ihren BM-Abschluss. Angela Vidoni aus Hochdorf (LU) schliesst mit der Note 5.6 als Beste ab. Das Berufsmaturitätsmodell 3 plus existiert seit über 20 Jahren und ist damit schweizweit ein Vorreiter flexibilisierter BM-Modelle.

Links:

 

BMLT15A Abschlussfoto

Klasse BMLT15+A Abschlussfoto

(v.l.n.r.) Markzoll Fabio, Baumgartner Rafael, Seeberger Benjamin, Delaloye Michel, Lischer Alain, Jung Björn, Hofstetter Fabienne, Stalder Aline, Portmann Michael, Grüter Cécric, Gasser Ivan, Villiger Roman, Schnyder Janik, Strothe Luca, Träger Sven.

 

BMLT15B Abschlussfoto

Klasse BMLT15+B Abschlussfoto

(v.l.n.r.) Gretener Lukas, Wyrsch Mario, Burch Sven, Luthiger Manuel, Tobler Fiona, Bissig Noe, Vidoni Angela, Del Conte Fabian, Giger Marco, Fischbacher Adrian, Küng Sandro, Murpf Joel, Stankovic Marius.