BYOD - Bring Your Own Device

Was ist BYOD?

BYOD

Medien- und ICT-Kompetenzen gehören in der heutigen Informationsgesellschaft zu den Schlüsselqualifikationen jedes jungen Berufsmenschen. Daher hat das Bildungs- und Kulturdepartement des Kantons Luzern die Berufsfachschulen und Gymnasien flächendeckend mit WLAN ausgerüstet. Diese Entwicklung hin zu Bring Your Own Device (kurz BYOD) und die Nutzung webbasierter Programme und Datenablagen eröffnet dem BBZN neue Wege zur Integration digitaler Medien in den Unterricht. Die Schulplattform-Lösung (Office 365) ermöglicht Lehrpersonen und Lernenden eine sinnvolle und fortschrittliche Zusammenarbeit in der Cloud.

  

Login O365

Der folgende Link führt Sie zur Loginseite von Office 365. Eine Anleitung dazu finden Sie unter dem Register «Tutorials O365»

  

Weisungen

Folgende zwei Weisungen sind aktuell gültig. Sie gelten als rechtliche Grundlage für diejenigen, welche mit BYOD und O365 an den Berufsfachschulen arbeiten.

  

WLAN im Schulhaus

Jede/r Lernende hat die Möglichkeit, das kostenlose Schul-WLAN zu nutzten. Für die Anmeldung von privaten Geräten (Smartphone, Notebooks, etc.) beachten Sie folgende Anleitungen.

Um das private Gerät im Schul-WLAN zu nutzen, muss folgendes Sicherheitszertifikat installiert werden.