Landschaftsqualität

Im Kanton Luzern gibt es fünf regionale Landschaftsqualitäts-Projekte.
Ziel der Landschaftsqualitätsbeiträge ist die Erhaltung, Förderung und Weiterentwicklung attraktiver Landschaften. Regional stark begrenzte landschaftliche Werte, wie die 'Erhaltung von Wässermatten' im Rottal oder die 'Nutzung von Wildheuflächen' in den Berglandschaften, sind genauso bedeutend, wie die weitläufige Förderung von siedlungsnahen Biodiversitätsförderflächen und standortgerechten Einzelbäumen.
 
  

Beratung Landschaftsqualitätsbeiträge

In den Projekten der Landschaftsqualität (LQ) der Zentralschweiz ist eine Beratung bis Ende 2021 für jeden Landwirten obligatorisch. Wir machen die Bewirtschafter und Bewirtschafterinnen, welche am LQ-Programm teilnehmen oder bis 2021 teilnehmen werden darauf aufmerksam, dass eine möglichst frühe Beratung sinnvoll ist, um das Potential auf dem eigenen Betrieb zusammen mit einem Berater abschätzen zu können.
    

Verzeichnis Berater (Link lawa)

   

Wir unterstützen den Landwirt bei der Frage, wie die Landschaftsqualität auf dem Betrieb optimiert werden kann.