Landschaftsqualität

Im Kanton Luzern gibt es fünf regionale Landschaftsqualitäts-Projekte.
Ziel der Landschaftsqualitätsbeiträge ist die Erhaltung, Förderung und Weiterentwicklung attraktiver Landschaften. Regional stark begrenzte landschaftliche Werte, wie die 'Erhaltung von Wässermatten' im Rottal oder die 'Nutzung von Wildheuflächen' in den Berglandschaften, sind genauso bedeutend, wie die weitläufige Förderung von siedlungsnahen Biodiversitätsförderflächen und standortgerechten Einzelbäumen.
 
  

Beratung Landschaftsqualitätsbeiträge

Bei jedem Betrieb, welcher am Programm Landschaftsqualität teilnimmt, muss der Betriebsleiter eine Beratung innerhalb der Projektdauer von 8 Jahren bezogen haben. Das Projekt läuft Ende 2021 aus, wird aber bis mindestens 2024 verlängert.
Aufgrund der Situation mit Corona wird die Anforderung der Beratung um 1 Jahr verlängert. Dies bedeutet, Betriebsleiter, welche am Programm Landschaftsqualität teilnehmen, müssen bis spätestens Ende August 2022 eine Beratung bezogen haben und die unterschriebene Bestätigung muss bis spätestens Mitte September 2022 bei lawa eingereicht werden. Betriebsleiter, welche die Beratung bis zu diesem Zeitpunkt nicht bezogen haben, werden vom Programm Landschaftsqualität ausgeschlossen und der bereits ausbezahlte Grundbeitrag während der Projektperiode wird zurückgefordert.
Auf www.agate.ch unter Programmanmeldung > Landschaftsqualität ist ersichtlich, ob die Beratung bereits stattgefunden hat. Massnahme «Beratung stattgefunden» mit Datum.

Wir machen die Bewirtschafter und Bewirtschafterinnen darauf aufmerksam, dass eine möglichst frühe Beratung sinnvoll ist, um das Potential auf dem eigenen Betrieb zusammen mit einem Berater abschätzen zu können. 

Das BBZN bietet bis dahin noch mehrere Gruppenberatungen an. Bei Interesse kann man sich am BBZN Hohenrain (041 228 30 70) anmelden.
Einzelberatungen werden auch am BBZN Schüpfheim (041 485 88 00) angeboten.

      

Wir unterstützen den Landwirt bei der Frage, wie die Landschaftsqualität auf dem Betrieb optimiert werden kann.