Familie in Notlagen

Der Luzerner Verband der Bauern und Bäuerinnen bietet im Rahmen des Projekts „Offeni Tür i de Not“ Beratung und Begleitung für die bäuerliche Bevölkerung in allen Lebenssituationen an. Unter dem Festanschluss 041 939 20 39 stehen zwei erfahrenen Bäuerinnen mit Rat zur Verfügung.
Die Beratung des BBZN steht bei Bedarf für Abklärungen im wirtschaftlichen produktionstechnischen, rechtlichen und zwischenmenschlichen Bereich zur Verfügung.
   
      
Das BBZ Natur und Ernährung unterstützt die untenstehende Plattform "Vermittlung von Hilfe und Unterstützung" des Schweizerischen Bäuerinnen- und Landfrauenverbandes.

   

Plattform: SBLV-Vermittlung von Hilfe und Unterstützung

für Frauen und Männer auf dem Land

    
Unter der Telefonnummer 056 441 12 63 oder auf www.landfrauen.ch finden hilfesuchende Frauen und Männer vom Land Adressen von ausgewiesenen Coaches, MediatorInnen oder RechtsanwältInnen, welche über Erfahrungen in der Landwirtschaft und im ländlichen Gebiet verfügen. Bei diesen Fachpersonen erhalten Hilfesuchende die gewünschte Begleitung und Beratung zu branchenüblichen Tarifen.

Benötigen Sie Hilfe und Unterstützung in Familie und Betrieb? -> Vermittlung von Fachpersonen

Direkteinstieg zu den kantonalen Angeboten

  


Links