Bilingualer Unterricht

Flexibilität, vernetztes Denken und gute Kenntnisse mit digitalen Medien und Fremdsprachen sind heute gefragte Eigenschaften in der Arbeitswelt. Der bilinguale Unterricht bietet motivierten Lernenden, die englischen Sprachkenntnisse aus der Volksschule zu vertiefen und erweitern. Die Inhalte des Fachs Allgemeinbildung stehen im Zentrum des Unterrichts und werden auf Deutsch und Englisch vermittelt. Es findet kein Fremdsprachenunterricht statt. Geprüft werden die Inhalte auf Deutsch.

Der Besuch des bilingualen Unterrichts ist freiwillig. Das Angebot wird den Lernenden durch die Berufsbildner/innen und/oder durch einen Informationsbrief der Berufsfachschule bekannt gemacht und erfordert eine Anmeldung. Lernende mit BM können nicht vom Angebot profitieren.

Am Berufsbildungszentrum Wirtschaft, Informatik und Technik besteht das Angebot im Moment bei folgenden Berufen:

Emmen: Automatiker/innen EFZ, Logistiker/innen EFZ, Elektroniker/innen EFZ
Willisau: Schreiner/innen EFZ,  Detailhandelsfrau/-mann EFZ, kaufmännische Grundausbildung E-Profil und Berufsmaturität
Sursee: Informatiker/innen EFZ, Multimediaelektroniker/innen EFZ, Metallbauer/innen EFZ, Landmaschinenmechaniker/innen EFZ, kaufmännische Grundbildung E-Profil und Berufsmaturität

Are you interested?

Merkblatt Bilingualer Unterricht am BBZW
Flyer Bilingualer Unterricht
Anmeldeformulare
Weitere Informationen zu den Fremdsprachen in der Praxis

Sie besuchen bereits den bilingualen Unterricht und möchten mehr?
Dann unterbreiten wir Ihnen ein zusätzliches Angebot zur Erlangung eines anerkannten Sprachdiploms in Englisch.
Weitere Informationen finden Sie hier.