Berufswahlgespräche BWG

Berufswahlvorbereitung: Berufsberaterin unterstützt Lehrer

Lehrer/innen werden durch die Berufsberatung unterstützt

Die Lehrpersonen werden bei der Begleitung ihrer Schülerinnen und Schüler während der Berufswahlvorbereitung durch die Berufsberatung unterstützt. Das BWG dient auch als Standortbestimmung einzelner Schülerinnen und Schüler im Berufswahl-Prozesses. 

Lehrperson und Beratungsperson legen gemeinsam fest, ob und welche Unterstützung für einzelne Jugendliche hilfreich ist, zum Beispiel:

  • eine Kurzberatung im Schulhaus
    durchgeführt durch den/die Berufsberater/in
  • eine Kurzberatung im BIZ
    Gesprächszeiten
  • ein Berufsberatungsgespräch
    Anmeldung
  • eine Unterstützung durch die Berufsintegrationsberatung (ab Mitte 2. Sek möglich)
    Anmeldung
  • ein Mentoring (ab Mitte 2. Sek möglich)
    Anmeldung 
  • den Besuch des Workshops «Berufsalternativen finden»
    Anmeldung durch die Lehrperson 

Ziel ist, die Chance für einen direkten Einstieg in die berufliche Grundbildung zu erhöhen.

Berufswahlgespräche werden mit den Lehrer/innen der 3. Sek. C und der Integrierten Sekundarklassen ISS flächendeckend durchgeführt, für 3. Sek A/B/ISS-Klassen und 2. Sek. C/ISS-Klassen bei Bedarf.