Welche Ausbildungen sind beitragsberechtigt?

Brückenangebote
Kantonale Brückenangebote

Sekundarstufe II
Berufslehre
Vollzeitschulen mit Abschluss EFZ
Gymnasium
Wirtschaftsmittelschule
Fachmittelschule
Berufsmatura
Passerelle
Mobilitätsprogramme

Tertiärstufe
eidg. Berufsprüfung
eidg. höhere Fachprüfung
Höhere Fachschule
Fachhochschule
Pädagogische Hochschule
Universität

Weiterbildungen
Weiterbildung (alle übrigen, nachobligatorischen Bildungsangebote, mind. 300 Lernstunden)

 

Zurück zu Allgemeine Informationen