Welche Formen von Ausbildungsbeiträgen gibt es?

Stipendien
Stipendien sind Geldleistungen, die nicht zurückzuzahlen sind. Bei Abbruch der Ausbildung müssen jedoch bereits ausbezahlte Stipendien anteilsmässig zurückerstattet werden.

Darlehen
Darlehen sind Geldleistungen, die zu verzinsen und zurückzuzahlen sind. Darlehen werden bis ein Jahr nach Ausbildungsende vom Kanton verzinst. Danach werden sie von der darlehensnehmenden Person verzinst. Darlehen müssen innert zehn Jahren nach Abschluss der Ausbildung vollständig zurückbezahlt sein. Dabei wird eine angemessene Ratenzahlung vereinbart.

Für die Bemessung der Ausbildungsbeiträge Stipendien/Darlehen muss ein Gesuch um Ausbildungsbeiträge eingereicht werden.

Private Ausbildungsdarlehen
Der Kanton kann sich finanziell an privaten Darlehen für Ausbildungen auf der Sekundarstufe II, der Tertiärstufe und für Weiterbildungen beteiligen, sofern die Person in Ausbildung volljährig und gesuchsberechtigt ist.

In Zusammenarbeit mit Privaten wird eine kostenlose Beratung zur Ausbildungsfinanzierung durchgeführt.

 

Zurück zu Allgemeine Informationen