Gesundheitsmittelschule

Die Gesundheitsmittelschule ist eine dreijährige, schulgestützte berufliche Ausbildung. Sie wird im Anschluss an den erfolgreichen Besuch der 1. Klasse FMS (Orientierungsjahr) oder des 10. Schuljahrs an einem Gymnasium besucht. Zudem muss ein Praktikumsplatz für das letzte Ausbildungsjahr zugesichert sein.

Der Kanton Luzern führt eine Gesundheitsmittelschule am Fach- und Wirtschaftsmittelschulzentrum in Luzern.