Lehrbetriebsverbund

Lehrbetriebsverbund - Chance für Lernende und Betrieb

Der Lehrbetriebsverbund ist ein innovatives Ausbildungsmodell und ergänzt die traditionelle Ausbildung im Betrieb. Zwei oder mehrere Betriebe mit sich ergänzenden Tätigkeiten schliessen sich zu einem Lehrbetriebsverbund zusammen und bilden gemeinsam Lernende aus.

Ein Leitbetrieb bzw. eine Leitorganisation übernimmt die Verantwortung für die Ausbildung und schliesst mit der lernenden Person den Lehrvertrag ab. Bei einem Lehrbetriebsverbund sind weder die Grösse des Betriebs noch dessen Spezialisierung Hinderungsgründe für die Ausbildung. Was der eine Betrieb nicht abdeckt, übernimmt der andere. Durch die Zusammenarbeit können im Weiteren die Kosten minimiert und der Ausbildungsaufwand optimiert werden.

Dieses Ausbildungsmodell ist eine Chance für Unternehmen, welche

  • nur einen Teil der Ausbildung eines Lehrberufs abdecken.
  • für einen bestimmten Lehrberuf die betrieblichen Voraussetzungen erfüllen, aber aus Gründen der Betriebsstruktur oder der Organisation einzelne Bildungsinhalte nicht vermitteln können.
  • bisher keine Ausbildungserfahrung haben oder einen neuen Lehrberuf ausbilden wollen.

  

Logo Dreipunkt Lehrbetriebsverbund

Der im Januar 2011 gegründete Lehrbetriebsverbund Dreipunkt (LBV) führt die richtigen Partner zusammen. Als Bindeglied zur Wirtschaft hat sich der Lehrbetriebsverbund die Schaffung von neuen Lehrstellen zum Ziel gemacht. Im Zentrum stehen Ausbildungsplätze für praktisch begabte Jugendliche, die schulisch weniger leistungsfähig sind.

Die Dienstleistungen des Lehrbetriebsverbunds Dreipunkt

Die Administration

Der Lehrbetriebsverbund übernimmt für die Betriebe alle mit der beruflichen Grundbildung (Lernendensausbildung) anfallenden Administrationsarbeiten.

Eine strukturierte Begleitung

Die standardisierte Ausbildungsbegleitung basiert auf regelmässigen Erfolgskontrollen. Das persönliche Coaching findet nach Bedarf statt und berücksichtigt neben den schulischen und berufspraktischen auch die sozialen und persönlichen Lebensbereiche der lernenden Person.

Die praktische Ausbildung im Vordergrund

Dank der Entlastung haben die Lehrbetriebe die Möglichkeit, den Schwerpunkt auf die praktische Ausbildung der lernenden Person zu legen.