Lehrabschlüsse für Erwachsene

Gemäss Art. 34 des Berufsbildungsgesetzes BBG können Erwachsene den Abschluss einer beruflichen Grundbildung nachholen, ohne dafür eine formale Bildung zu durchlaufen. Die Details sind in den entsprechenden Verordnungen über die berufliche Grundbildung des jeweiligen Berufes geregelt.

Die Gesuchstellerinnen und Gesuchsteller dokumentieren ihre berufliche Praxis und die bisherigen Bildungsleistungen. Wurden Qualifikationen ausserhalb eines geregelten Bildungsganges erworben, setzt die Zulassung zur Prüfung eine Arbeitserfahrung von mindestens fünf Jahren voraus.

Zuständig für die Zulassung zu einem Qualifikationsverfahren der beruflichen Grundbildung ist das Berufsbildungsamt des Wohnkantons, im Kanton Luzern die Dienststelle Berufs- und Weiterbildung.

Vier Wege zum Lehrabschluss

Übersicht mit Erläuterungen zu den einzelnen Wegen: