Informationen für Lehrbetriebe und Arbeitgeber

Die Berufsmatura ist ein begehrter, eidgenössisch anerkannter Abschluss, der die praxisorientierte 3- oder 4-jährige Berufslehre mit einer erweiterten Allgemeinbildung ergänzt und den Weg an die Fachhochschule öffnet. Sie fördert das ganzheitliche Denken, das selbständige Lernen sowie die Ausdrucks- und Teamfähigkeit. Den Lernenden bietet sie eine doppelte Qualifikation: Berufs- und Studierfähigkeit.

Die Berufsmatura lehrbegleitend zu ermöglichen, bringt Lehrbetrieben und Arbeitgebern viele Vorteile. Lehrbetriebe und Arbeitgeber profitieren wie folgt:

  • Die Berufsmatura steigert Ihre Attraktivität als Arbeitgeber.
  • Die Berufsmatura zieht die leistungsstarken Schüler/innen an.
  • Berufsmatura-Lernende übernehmen anspruchsvollere Aufgaben und kompensieren die häufigere Abwesenheit mit ihrem guten Leistungsvermögen.
  • Die Berufsmatura fördert unternehmerisches Denken.
  • Mit der Berufsmatura bilden Sie die Experten von Morgen aus. Die Berufsmatura trägt zur Linderung des Fachkräftemangels bei und ist in vielen Branchen ein wichtiger Baustein der Nachwuchsförderung.
  • Leistungsstarke Lernende können mit der Berufsmatura langfristiger an das Unternehmen gebunden werden.