Wirtschaft und Dienstleistungen

Die Ausrichtung Wirtschaft und Dienstleistungen wird in zwei Typen mit ähnlichen inhaltlichen Schwerpunkten aber unterschiedlichen Anforderungsprofilen unterteilt:

Typ Wirtschaft

Dieser Typ ist betriebswirtschaftlich orientiert. Im Bereich der Sprachen sind die Anforderungen höher als in allen anderen Ausrichtungen. Diese Ausrichtung ist Jugendlichen und Berufsleuten zu empfehlen, welche eine Kaderstellung im kaufmännischen Bereich oder im Verkauf anstreben oder wenn ein Studium an einer Fachhochschule für Wirtschaft absolviert werden möchte. Der Schwerpunkt liegt im Bereich Finanz– und Rechnungswesen sowie Wirtschaft und Recht.

Typische Lehrberufe sind:

  • Kauffrau/Kaufmann EFZ (E-Profil)

Die Berufsmaturität ermöglicht unter anderem das Studium in folgenden Fachhochschulrichtungen:

  • Betriebsökonom/in FH
  • Wirtschaftsinformatiker/in FH
  • Wirtschaftsingenieur/in FH
  • Wirtschaftsjurist/in FH

In diesen Fachhochschulrichtungen ist der Eintritt in der Regel prüfungsfrei, sofern die BM Ausrichtung Wirtschaft und Dienstleistungen, Typ Wirtschaft in Kombination mit einem Lehrberuf aus demselben Fachhochschulbereich absolviert wurde. Zur verbindlichen Auskunft wenden Sie sich bitte an die aufnehmende Fachhochschule.

Die BM-Ausrichtung Wirtschaft und Dienstleistungen, Typ Wirtschaft kann auch schulbegleitend an der Wirtschaftsmittelschule in Luzern oder Willisau absolviert werden. Nach drei Jahren Vollzeitschule und einem Jahr Berufspraxis wird die Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau EFZ mit Berufsmatura abgeschlossen.

 

Typ Dienstleistung

Dieser Typ ist betriebswirtschaftlich orientiert, typischerweise mit gewerblich-handwerklichen Berufen zu kombinieren und eine ideale Grundlage, wenn in diesen Berufen eine Selbständigkeit angestrebt wird. Der Schwerpunkt liegt im Bereich Finanz– und Rechnungswesen sowie Wirtschaft und Recht.

Typische Lehrberufe sind:

  • Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in
  • Coiffeur/Coiffeuse
  • Detailhandelsfachmann/Detailhandelsfachfrau
  • Drogist/in
  • Fleischfachfrau/Fleischfachmann
  • Gärtner/in
  • Kauffrau/Kaufmann EFZ (B-Profil)
  • Koch/Köchin
  • Mediamatiker/in
  • Schreiner/in

Die Berufsmaturität ermöglicht unter anderem das Studium in folgenden Fachhochschulrichtungen:

  • Facility Manager/in FH
  • Hotellerie Manager/in FH
  • Lebensmitteltechnologe/in FH

In diesen Fachhochschulrichtungen ist der Eintritt in der Regel prüfungsfrei, sofern die BM Ausrichtung Wirtschaft und Dienstleistungen, Typ Dienstleistung in Kombination mit einem Lehrberuf aus demselben Fachhochschulbereich absolviert wurde. Zur verbindlichen Auskunft wenden Sie sich bitte an die aufnehmende Fachhochschule.