Gestaltung und Kunst

Diese Ausrichtung orientiert sich an praktischen und theoretischen Fragen der Gestaltung und ist Jugendlichen und Berufsleuten zu empfehlen, wenn ein Interesse an Gestaltung vorhanden ist, wenn eine gestalterische Ausbildung mit einer vertieften Allgemeinbildung angestrebt wird, oder wenn ein Studium an einer Fachhochschule im Bereich Gestaltung und Kunst absolviert werden möchte.

Typische Lehrberufe sind:

  • Bekleidungsgestalter/in
  • Grafiker/in
  • Polydesigner/in 3D
  • Polygraf/in
  • Schreiner/in
  • Zeichner/in

Die Berufsmaturität ermöglicht unter anderem das Studium in folgenden Fachhochschulrichtungen:

  • Architekt/-in FH
  • Bildende/r Künstler/in FH
  • Innenarchitekt/in FH
  • Modedesigner/in FH
  • Produkt- und Industriedesigner/in FH
  • Visuelle/r Kommunikator/in FH

Für diese Studienrichtungen wird in der Regel eine Berufsmaturität beliebiger Ausrichtung verlangt. Zusätzlich ist ein Aufnahme- und Eignungsverfahren zu bestehen. Details und allfällige Sonderregelungen erfahren Sie bei der gewünschten Fachhochschule.

Die BM-Ausrichtung Gestaltung und Kunst kann auch schulbegleitend an der Fachklasse Grafik in Luzern absolviert werden. Nach drei Jahren Vollzeitschule und einem Jahr Berufspraxis wird die Ausbildung zum Grafiker/zur Grafikerin EFZ mit Berufsmatura abgeschlossen.