Schulbegleitend

Die Ausbildung dauert 4 Jahre. Lernende besuchen den Unterricht an der Wirtschafts-mittelschule, der Gesundheitsmittelschule oder der Fachklasse Grafik während rund 3 Jahren und absolvieren zusätzlich eine berufliche Ausbildung/Praxis von mindestens einem Jahr. Die Ausbildung schliesst bei erfolgreichem Bestehen mit dem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) und einem Berufsmaturitätszeugnis ab. Die Lernenden suchen ihre Praktikumsstelle selbständig.

Voraussetzungen

Wer nach der Sekundarschule die Wirtschaftsmittelschule, Gesundheitsmittelschule oder die Fachklasse Grafik absolvieren will, muss das Aufnahmeverfahren bestehen. Bei guten Noten im ersten Semester der 3. Sekundarschule Niveau A ist eine prüfungsfreie Aufnahme möglich. Ansonsten muss die Aufnahmeprüfung, welche jeweils Mitte März stattfindet, absolviert werden.

Für den Eintritt in die Fachklasse Grafik muss eine zusätzliche, gestalterische Aufnahmeprüfung absolviert werden. Der Anmeldeschluss ist für diese Ausbildung deshalb bereits Ende Oktober.

Bildungsgänge im Kanton Luzern

Im Kanton Luzern werden folgende schulbegleitende Bildungsgänge angeboten:

 

NEU - Informatikmittelschule Luzern:

Ausrichtung Wirtschaft und Dienstleistungen, Typ Dienstleistung

 

Wirtschaftsmittelschulen:

Ausrichtung Wirtschaft und Dienstleistungen, Typ Wirtschaft

Wirtschaftsmittelschule Luzern

Wirtschaftsmittelschule Willisau

  • Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau EFZ mit Berufsmaturität Wirtschaft und Dienstleistungen, Typ Wirtschaft

 

Fachklasse Grafik Luzern:

Ausrichtung Gestaltung und Kunst

 

Gesundheitsmittelschule Luzern:

Ausrichtung Gesundheit und Soziales

 

Anmeldung schulbegleitende Bildungsgänge

Die Anmeldeformulare und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der jeweiligen Schulen (Links siehe oben).