Aktualitäten vom Standort Sursee

Sursee

Abschluss mit Anschluss

Am 9. Juni hatte die Berufsgruppe Landmaschinen,- Baumaschinen- und Motorgeräte-
mechaniker den Anlass „Abschluss mit Anschluss“ für die Abschlussklassen organisiert. Der Anlass wurde durch ein Impulsreferat von Stefan Fleischlin zum Thema Bildung und Weiterbildung in der Schweiz eröffnet. An der Podiumsveranstaltung stellen sich folgende ehemalige Lernende den Fragen, welche von den Lernenden mit grossem Interesse verfolgt wurden.

  • Häfliger Marcel, Baumaschinenmechaniker, Weiterbildung zum Technischen Kaufmann
  • Burri Jonas, Baumaschinenmechaniker, Weiterbilung zum Fachspezialisten VOLVO Erdbewegungsgeräte
  • Bachmann Louis, Landmaschinenmechaniker, Berufsprüfung, Meisterprüfung
  • Kurmann Heinz, Landmaschinenmechaniker, Berufsmatura, Bsc Mechanical Engineering, Ingenieur FH

Den Nachmittag begann Andrist Paul von der Fach- und Meisterschule in Aarberg mit einem Referat zur Weiterbildung in den Berufen Landmaschinen,- Baumaschinen- und Motorgerätemechaniker und im Speziellen zur Berufsprüfung (BP) und der Meisterprüfung (HFP).

Begleitet wurde die Veranstaltung von einer grossen Traktoren- und Maschinenshow, welche die Lernenden gestaltet hatten.


Interdisziplinäres Projekt München 8.–12. April 2015

Die Idee zu diesem Projekt ist nicht neu. Diesmal sollte es „München“ sein. Die Themen ergaben sich schnell: Fussball, Bierbrauerkunst, Deutsches Museum (dazu zwei Themen: Kernphysik und Raumfahrt) und Dachau. Das Thema Dachau wurde im Fach Gesellschaft – Staat behandelt und zu den anderen Themen haben die Lernenden im Fach Deutsch eine schriftliche Arbeit zu verfassen, die dann der Klasse in einer Präsentation vorgestellt wird. Man kann sie als eine Vorübung zur VA und IPA verstehen, die im 4. Lehrjahr auf dem Plan stehen.

Die Klassenfahrt während der Frühlingsferien sollte als Anschauung und Vertiefung des Stoffes dienen. Als Zusatzprogramm hatten die Lernenden Gelegenheit einen ganzen Tag in den BAVARIA Filmstudios mit zwei Profis einen kleinen Film zu drehen.

Die ausserordentlich interessante Führung durch das Konzentrationslager Dachau, die als letzte Aktivität am Samstagmorgen auf dem Programm stand, beeindruckte die Lernenden sichtlich.

Das Programm war vielseitig und spannend. Die Lernenden zeigten sich zufrieden, interessiert und ausgesprochen aktiv - ein gelungenes Projekt für alle.

Begleitende Lehrpersonen: Bruno Soliva (Gesellschaft – Staat),  Ursula Röösli (Deutsch)


Séjour linguistique à Montpellier 12.-18.4.2015

Nous nous réjouissons de vous raconter de notre visite dans la Capitale du Languedoc Roussillon, exemple unique en Europe d’urbanisme maîtrisé et construite par les plus grands architectes internationaux. Notre semaine s’est malheureusement passé beaucoup trop vite. Entre toutes les leçons de communication ainsi que culture française nous avons pu admirer Aigues-Mortes ainsi que la plage ensoleillée. Un voyage à refaire et espérons que plusieurs de notre groupe aurons envie de retourner dans la région Languedoc-Roussillon qui a encore tant de belles choses à offrir. Voilà encore le prochain défi à maitriser: DELF Junior B1 – Bonne chance et réussite!
Les classes BMT13a, BMMK12a, BMMT11a (Sursee) et BMT13a, BM1T3b (Emmen)