Zahlen und Fakten

Berufslehre ist in Luzerner Wirtschaft fest verankert

Über 60 Prozent der Luzerner Erwerbstätigen haben ihre beruflichen Grundkompetenzen in einer Berufslehre erworben. Gut ein Drittel von ihnen besitzt zusätzlich einen Tertiärabschluss. Das Engagement der Luzerner Betriebe in der Ausbildung von Lernenden ist überdurchschnittlich, wie LUSTAT Statistik Luzern mitteilt.

Berufsbildung zahlt sich aus

Die Berufsbildung ist eine zentrale Stütze der Schweizerischen Volkswirtschaft. Sie bietet Jugendlichen und Erwachsenen interessante Karriereperspektiven und sorgt dafür, dass den Betrieben qualifizierte Fachkräfte zur Verfügung stehen.
www.berufsbildungplus.ch