Dienststelle
Berufs- und Weiterbildung
beruf.lu. ch

Beratung für Schulen

Beratung für Lehrpersonen

Sie suchen professionelle Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner für Themen wie:

  • viele Absenzen, depressives und/oder aggressives Verhalten oder plötzlicher Leistungsabfall von Schülern und Schülerinnen
  • problematische Klassendynamik, Mobbing
  • Vorgehen bei heiklen Situation mit Schülern und Schülerinnen in der Klasse

Beratung für Schulleitungen

Sie möchten:

  • eine Vorgehensberatung bei psychischen oder psychosozialen Problemen von Schülern und Schülerinnen
  • Unterstützung in einer akuten Krisensituation in der Schule (beispielsweise Todesfall, Suizid, Gewalt)

Abklärungen für Gymnasien und Fachmittelschulen

Die Schulberatung führt Abklärungen für folgende Fragestellungen durch:

  • Nachteilsausgleich bei Legasthenie, Dyskalkulie, Prüfungsangst, ADHS
  • Sonderpädagogische Massnahmen bei Legasthenie
  • Übertritt ins Gymnasium
  • Schulische Zuteilungen und Massnahmen im Zusammenhang mit psychischen und/oder psychosozialen Belastungen

Wir erstellen schriftliche Gutachten zuhanden der Entscheidungsinstanzen und geben Empfehlungen zur Auslösung entsprechender Massnahmen.

Die Anmeldung für solche Abklärungen erfolgt immer über die Schulleitung
 

Präventions- und Bildungsangebote

Wir stellen das Angebot der Schulberatung gerne an Ihren schulischen Veranstaltungen vor. Bei Bedarf bieten wir fachliche Inputs zu jugendpsychologischen und psychosozialen Themen an.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, damit wir ein entsprechendes Angebot erarbeiten und einplanen können.

Dienststelle
Berufs- und Weiterbildung

Obergrundstrasse 51

6002 Luzern

 

Telefon 041 228 52 52

Kontakt

E-Mail

 

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen