Dienststelle
Berufs- und Weiterbildung
beruf.lu. ch

Allgemeinbildung an der Berufsfachschule

Die Grundlagen für den Allgemeinbildenden Unterricht (ABU) an den Luzerner Berufsfachschulen sind:

Sie gelten sowohl für Lehrpersonen wie auch Lernende.

Schlussprüfung Allgemeinbildender Unterricht

Die Schlussprüfung findet in zwei Teilen statt. Seit 2018 absolvieren die Lernenden den ersten Teil der Prüfung digital in «e-tutor», einem Testingtool: die Prüfungsfragen, die die Prüfungsabsolvierenden bereits kennen, sind im System hinterlegt und erscheinen per Zufallsgenerator. Die Lernenden der Abschlussklassen können vorgängig zur Schlussprüfung die Fragen in Form digitaler Prüfungssimulationen üben und sich so auf den Ernstfall vorbereiten. Der erste Teil wird ohne Hilfsmittel gelöst. Mehr zum Projekt «Digitale Schlussprüfung ABU»

Für den zweiten Prüfungsteil dürfen die Lernenden ausgewählte Hilfsmittel einsetzen. In diesem Teil werden komplexere Fallaufgaben gelöst. Im Rahmen des Projektes «Digital Prüfen» ist geplant, in Zukunft die gesamte Schlussprüfung Allgemeinbildender Unterricht digital durchzuführen.

Aufgabenpool erster Prüfungsteil

Die Poolaufgaben stehen für alle Lernenden hier zur Verfügung:

Dienststelle
Berufs- und Weiterbildung

Obergrundstrasse 51

6002 Luzern

 

Telefon 041 228 52 52

Kontakt

E-Mail

 

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen