Berufsbildungszentrum
Gesundheit und Soziales
bbzg.lu. ch

FaBe Erwachsene

Verkürzte Grundbildung

Erwachsene, die die obligatorische Schule abgeschlossen, mindestens 22 Jahre alt sind, einen genehmigten Lehrvertrag und vor Beginn der Ausbildung eine mind. 2-jährige Erfahrung im angestrebten Beruf (in Form einer Anstellung von mind. 60 Stellenprozenten) vorweisen können, haben die Möglichkeit das eidgenössische Fähigkeitszeugnis  in 2 Jahren zu erlangen. Informationsveranstaltungen dazu werden von der Zodas angeboten.

Qualifikationsverfahren nach Artikel 32 BBV

Erwachsene, die bis zum Zeitpunkt des angestrebten Qualifikationsverfahrens über eine 5-jährige Berufserfahrung und gute Deutschkenntnisse verfügen (davon mindestens 3 bzw. 4 Jahre in Pflege und Betreuung, in einem Pensum von mindestens 50%), können das Qualifikationsverfahren nach Artikel 32 BBV absolvieren. Mehr Informationen zum Artikel 32

Validierungsverfahren

Zentralschweizer Validierungskandidaten/-innen im Beruf Fachfrau/Fachmann Betreuung EFZ durchlaufen das Validierungsverfahren im Kanton Zürich. Mehr Informationen dazu finden Sie hier .


Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen