Beruf & Weiterbildung

Wege zum Berufsabschluss

Für Erwachsene ist es möglich, einen Berufsabschluss zu erreichen. Es gibt vier verschiedene Möglichkeiten. Übersicht 4 Wege  

Zwei Wege ohne Lehrvertrag

Beide Wege sind berufsbegleitend möglich:

Abschlussprüfung für Erwachsene:

Interessierte können einen Berufsabschluss erlangen, indem sie direkt die Abschlussprüfung ablegen (eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ oder Berufsattest EBA.) Dieser Weg wird auch Nachholbildung Art. 32 genannt. Um die Prüfung ablegen zu können, braucht es keinen Lehrvertrag. Für einzelne Berufe bestehen entsprechende vorbereitende Lehrgänge.

Die Anmeldung zur Prüfung läuft über das Gesuch um Zulassung zum Qualifikationsverfahren (mit Merkblatt).
Spezielle Gesuche gelten für Landwirt/in EFZ.

Validierung von Bildungsleistungen:

Personen mit mindestens fünfjähriger Berufserfahrung können ihre Kompetenzen in einem Dossier nachweisen und so den Berufsabschluss erlangen. Es ist kein Lehrvertrag nötig. Die Anmeldung zur Validierung erfolgt über das Gesuch Validierungsverfahren.
Weitere Informationen zu den Validierungsverfahren einzelner Kantone.

Zwei Wege mit Lehrvertrag

Die verkürzte und die reguläre berufliche Grundbildung sind Vollzeitausbildungen. Sie umfassen die betriebliche und schulische Bildung als auch den Besuch von überbetrieblichen Kursen. Diese Bildungsgänge werden mit einer regulären Schlussprüfung (Qualifikationsverfahren) abgeschlossen.

Verkürzte berufliche Grundbildung:

Erwachsene können eine berufliche Grundbildung mit Lehrvertrag in einem Lehrbetrieb absolvieren. Je nach beruflichen Vorkenntnissen kann die Lehrdauer verkürzt werden.

Reguläre berufliche Grundbildung:

Es ist auch möglich, eine vollständige zwei-, drei- oder vierjährige berufliche Grundbildung zu absolvieren. Wer bereits über einen Erstberuf oder eine Maturität verfügt, kann von einzelnen Prüfungsbereichen (z.B. Allgemeinbildung) dispensiert werden.

Mit einer Way-up-Lehre erlangen Personen mit einer Maturität den Lehrabschluss in technischen und IT-Berufen sowie im KV verkürzt: Way-up-Lehre

Dienststelle
Berufs- und Weiterbildung

Obergrundstrasse 51

6002 Luzern

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen