Dienststelle
Berufs- und Weiterbildung
beruf.lu. ch

Wege zum Berufsabschluss

Erwachsene ohne anerkannten Berufsabschluss oder ohne Kompetenznachweis haben verschiedene Möglichkeiten einen Berufsabschluss zu erreichen. 

Vorgaben

Die Gesuchstellerinnen und Gesuchsteller dokumentieren ihre berufliche Praxis und die bisherigen Bildungsleistungen. Gemäss Art. 32 der Berufsbildungsverordnung BBV setzt die Zulassung zur Qualifikationsprüfung eine Arbeitserfahrung von mindestens fünf Jahren voraus. Detaillierte Angaben zu den Voraussetzungen der einzelnen Berufe finden Sie unter dem Berufsverzeichnis des Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI).

Zulassung

Zuständig für die Zulassung zu einem Qualifikationsverfahren der beruflichen Grundbildung ist das Berufsbildungsamt des Wohnkantons, im Kanton Luzern die Dienststelle Berufs- und Weiterbildung.

Vier Wege zum Lehrabschluss

Übersicht und Erläuterungen zu den einzelnen Wegen:

Weitere Informationen zum Qualifikationsverfahren finden Sie hier

 

Dienststelle
Berufs- und Weiterbildung

Obergrundstrasse 51

6002 Luzern

 

Telefon 041 228 52 52

Kontakt

E-Mail

 

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen