Dienststelle
Berufs- und Weiterbildung
beruf.lu. ch

Höhere Berufsbildung HBB

Dieser Bildungsweg steht offen für Interessierte, die bereits über eine Berufslehre EFZ oder einen vergleichbaren Abschluss auf der Sekundarstufe II sowie Berufserfahrung verfügen.

Dank der Durchlässigkeit unseres Bildungssystems können Sie nach einer Lehre eine Höhere Berufsbildung anstreben. Dafür stehen zwei Wege offen: Der Abschluss an einer Höheren Fachschule oder das Absolvieren einer eidgenössischen Prüfung – Berufsprüfung oder Höhere Fachprüfung. 

Die Berufsprüfung ermöglicht Berufsleuten eine erste fachliche Vertiefung und Spezialisierung nach der beruflichen Grundbildung.

Die Höhere Fachprüfung qualifiziert Berufsleute als Expertinnen und Experten in ihrer Branche oder für Leitungspositionen in Unternehmen. Die Voraussetzung ist in der Regel eine Berufsprüfung.

Die Höheren Fachschulen fördern Kompetenzen zur Übernahme von Fach- und Führungsverantwortung. Sie sind generalistischer und breiter ausgerichtet als die Berufs- und Höheren Fachprüfungen.

Dienststelle
Berufs- und Weiterbildung

Obergrundstrasse 51

6002 Luzern

 

Telefon 041 228 52 52

Kontakt

E-Mail

 

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen