Bilingualer Unterricht

Absage Bili-Events - Die Bili-Events vom Mittwoch, 5. und 12. Mai 2021 können aufgrund der aktuellen Corona-Situation nicht vor Ort durchgeführt werden.

Sie starten im Sommer 2021 ins 1. Lehrjahr und hätten gerne Informationen zum bilingualen Unterricht. Dann haben Sie die Möglichkeit mit den Bili-Verantwortlichen während den unten aufgeführten Zeitfenstern telefonisch Kontakt aufzunehmen.

Kaufleute EFZ E-Profil
Bili-Koordinatorin KBB: Sarah Sommerhalder
Telefon 041 228 46 31

Telefonisch wie folgt erreichbar:
Montag, 3./17. Mai, 08.00 bis 11.00 Uhr
Mittwoch, 5./12./19. Mai, 08.00 bis 11.30 Uhr
und 13.00 bis 16.00 Uhr   
Donnerstag, 20./27. Mai, 15.00 bis 17.30 Uhr

Gewerblicher Bildungsbereich
Bili-Koordinator GBB: Martin Käch
Telefon 041 469 41 26

Telefonisch wie folgt erreichbar:
Dienstag, 4. Mai, 13.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch, 12. Mai, 09.00 bis 11.30 
Freitag, 21. Mai, 10.30 bis 12.30 Uhr
Donnerstag, 27. Mai, 13.00 bis 16.00 Uhr


Flexibilität, vernetztes Denken sowie gute Kenntnisse mit digitalen Medien und Fremdsprachen sind heute gefragte Eigenschaften in der Arbeitswelt. Der bilinguale Unterricht (kurz Bili genannt) bietet motivierten Lernenden die ideale Gelegenheit, ihre englischen Sprachkenntnisse aus der Volksschule zu vertiefen und zu erweitern.

In den bilingual unterrichteten Fächern stehen die Inhalte im Zentrum. Diese werden auf Deutsch und Englisch vermittelt. Geprüft wird Fachkompetenz und nicht Sprachkompetenz. Es findet kein eigentlicher Sprachunterricht statt.

Der Besuch des bilingualen Unterrichts ist in der Regel freiwillig, bei einigen Berufen jedoch obligatorisch. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten.

FAQ zum Bili am BBZW

Um zu den berufsspezifischen Informationen zum bilingualen Unterricht zu gelangen, wählen Sie Ihren Beruf aus: