Das Kompetenzzentrum für die berufliche Integration von Jugendlichen


Information zur Situation betreffend Coronavirus

Der Bundesrat hat am Freitagnachmittag entschieden, dass ab Montag, 16. März 2020 schweizweit alle Schulen für den Präsenzunterricht geschlossen bleiben. Die Dienststelle Berufs- und Weiterbildung hat dazu auf ihrer Webseite konkreter informiert: https://beruf.lu.ch/ueber_uns/aktuell/Coronavirus

Die weiteren Informationen für Erziehungsberechtigte/Betreuungspersonen, Lernende und Praktikumsbetriebe finden Sie hier:

Erziehungsberechtigte und Betreuungspersonen
Lernende
Praktikumsbetriebe

________________________________________________________________________


Das Zentrum für Brückenangebote des Kantons Luzern ermöglicht Lernenden die berufliche Integration.

Am Zentrum für Brückenangebote (ZBA) – Kompetenzzentrum für die berufliche Integration von Jugendlichen – bilden und beraten wir differenziert und kompetenzorientiert in einer lebensnahen und digitalisierten Umgebung. Gemeinsam mit den Lernenden erarbeiten wir bestmögliche Voraussetzungen für eine erfolgreiche Integration in die Arbeitswelt und Gesellschaft.

Die Bildungs-und Beratungsarbeit wird während der Zeit angeboten, die im jeweiligen Vertrag festgehalten ist. Zudem gilt es, die Vereinbarungen und Regeln am ZBA einzuhalten um eine optimale Zusammenarbeit zu ermöglichen. Diese Zusammenarbeit pflegen wir auch im Austausch mit den Erziehungsberechtigten und den Betrieben der Wirtschaft.

Im Kanton Luzern gibt es drei Grundtypen von Brückenangeboten:

  • Bilden & Beraten: Fokus Praxis
  • Bilden & Beraten: Fokus Unterricht
  • Bilden & Beraten: Fokus Integration
  • Angaben zu den Kosten am ZBA finden Sie hier


Die Aufnahme in ein Brückenangebot ist nur via «Triage» möglich. Die Anmeldeformulare und weitere Informationen dazu finden Sie hier.