Berufsbildungszentrum
Bau und Gewerbe
bbzb.lu. ch

Anmeldung zum BM II - Aufnahmeverfahren

Die Aufnahmeprüfung findet am 11. März 2023 statt, der Anmeldeschluss ist der 15. Februar 2023.

Achtung: Diese Anmeldung gilt nur für die BM nach der Lehre!
Anmeldung

Bitte beachten Sie die Bedingungen für die prüfungsfreie Aufnahme.
Hinweis
Hinweis für Teilnehmende des Modells Gestaltung und Kunst (ARTE):
Sie müssen nach Bestehen der allgemeinen Aufnahmeprüfung vom 11. März 2023 zusätzlich den Eignungstest im Fach Gestaltung (18. März 2023) ablegen. Dazu erhalten die Teilnehmenden nur bei einem positiven Ergebnis eine separate Einladung.

Personalien Lernende/r

Angaben über die gesetzliche Vertretung (unter 18 J.)

Englisch

Die Fachschaft Englisch führt einen obligatorischen Einstufungstest durch, welcher detailliertere Informationen zu Ihrem Englischniveau liefert. Dies ermöglicht uns, Sie während Ihrer Ausbildung optimal zu fördern.

Das Resultat des Oxford Placement Tests zeigt auf, ob Sie sich für ein Cambridge Examen wie FCE, CAE oder gar CPE vorbereiten können oder, falls erwünscht, in einer bilingualen Klasse gut aufgehoben sind.

Anfangs April erhalten Sie weitere Informationen per E-Mail.

Bilingualer Unterricht in einzelnen Fächern (nur für Vollzeit-Lernende)

HINWEIS für Teilnehmende des berufsbegleitenden Modells: Bitte gehen Sie direkt zum Abschnitt «Beilagen»!

Sie mögen die englische Sprache?

Die BM Vollzeit bietet bilingualen Unterricht in den Fächern Geschichte/Politik, Physik sowie in Wirtschaft/Recht an. Die beteiligten Lehrpersonen verfolgen das Ziel, Sie auf die anschliessenden Fachhochhochschulen vorzubereiten.

Bei der Ausrichtung Gestaltung und Kunst (ARTE) liegt der Fokus des bilingualen Unterrichts in Kunst- und Kulturgeschichte. Bei Interesse werden einzelne Themen im Fach Geschichte & Politik sowie Technik und Umwelt ebenfalls bilingual angeboten.

Schriftliche Prüfungen in den bilingual geführten Fächern werden gemäss Ihrer Wahl in Deutsch oder in Englisch geschrieben. Im Zentrum steht der Inhalt, der bewertet wird. Die Verwendung von Englisch in Präsentationen führt in der Regel in Absprache mit der Lehrperson zu einem leichten Bonus.

Gute Grundkompetenzen sowie Freude an der englischen Sprache werden vorausgesetzt, um an diesem Angebot teilzunehmen.

Französisch (nur für Vollzeit-Lernende)

HINWEIS für Teilnehmende des berufsbelgeitenden Modells: Bitte gehen Sie direkt zum Abschnitt «Beilagen»!

Sie haben die Möglichkeit, ein internationales Französischdiplom (Ihrem individuellen Niveau entsprechend B1 oder B2) zu erwerben. Der DELF-Kurs wird anstelle des Regelunterrichts im Fach Französisch durchgeführt. Der Unterricht in der Regelklasse entfällt somit. Anstelle der Abschlussprüfung im Juni absolvieren Sie Ende Mai die DELF-Prüfung. Die erzielte Note wird dann als Abschlussnote im Fach Französisch angerechnet.

Das Fach Französisch wird bereits Ende Mai abgeschlossen. Dadurch erhöhen sich die Unterrichtszeiten um eine Lektion.

Bei Fragen zum Kursbesuch oder zum Examen wenden Sie sich bitte direkt an die Kursleiterin: Denise Hurni denise.hurni@sluz.ch.

Beilagen

Legen Sie folgende Dokumente der Anmeldung bei:

Am liebsten jetzt, jedoch spätestens nach bestandener Aufnahmeprüfung benötigen wir die Kopie des eidg. Fähigkeitszeugnisses (EFZ) und der Wohnsitzbestätigung (alle mit Wohnsitz im Kanton Luzern). Alle ausserkantonalen Teilnehmenden, welche den BM-Lehrgang am BBZ Bau und Gewerbe absolvieren möchten, müssen neben einer Kopie des eidg. Fähigkeitszeugnisses (EFZ), auch eine Kostengutsprache vor Schulantritt des Wohnkantons beilegen.
Achtung

Der Prüfungsstoff entspricht dem Lehrplan der Sekundarschule. Geprüft werden die Fächer Deutsch, Französisch, Englisch, Algebra und Geometrie.

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Prüfungsanmeldung als definitive Anmeldung für den BM-Unterricht gilt. Die Bestätigung erhalten Sie mit dem Prüfungsresultat. 

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen keine Eingangsbestätigung zustellen. Die Einladung sowie die Rechnung der Prüfungsgebühr werden nach Anmeldeschluss an die Teilnehmenden verschickt. Die Gebühr von CHF 70.00 ist vor Prüfungsantritt zu überweisen. Bei Rückzug der Anmeldung nach Anmeldeschluss (15. Februar 2023) oder bei Nichterscheinen an der Aufnahmeprüfung bleibt die Gebühr fällig.

Mit dem Bestehen der Aufnahmeprüfung sind Sie definitiv für die BM angemeldet. Das Schulaufgebot erhalten Sie jeweils Mitte Juli. Die Anmeldegebühr beträgt CHF 200.-.


Berufsbildungszentrum
Bau und Gewerbe

Berufsmaturität

Robert-Zünd-Strasse 4-6

Postfach 2267

6002 Luzern

Standort


Telefon
041 228 44 50

E-Mail
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen