BBZ Natur und Ernährung

Gemüsebau

Mit 150 ha gehört Luzern zu den mittelgrossen Anbaukantonen. Nur wer sich im Gemüsebau spezialisiert, kann heute den hohen Anforderungen an den Markt gerecht werden. Im Lokalmarkt, sei es beim Grossverteiler, auf dem Wochenmarkt oder beim Verkauf ab Hof, ist das Gemüse aus eigenem Anbau gesucht.
Der moderne Gemüsebau ist sehr arbeitsintensiv, kann aber ein interessantes Einkommen generieren.

Für den Bereich Beratung und Erhebungen ist die Fachstelle Strickhof zuständig.

 

 

 

 

 

 


Aktuelle Informationen

Über die aktuelle Situation, Veranstaltungen und Pflanzenschutz-Massnahmen orientieren wir Sie während der Vegetationsperiode regelmässig:

Infoletter Gemüsebau (Zentralschweiz, alle 1-2 Monate) 

Regionalspezifische Informationen für die Gemüseproduktion aus kantonalen Projekten (z.B. Offensive Spezialkulturen, Absenkpfad PSM Luzern, Aktionsplan Biolandbau), Schaderreger-Monitoring, Vollzug, Marktinformationen, BBZN-Dienstleistungen, Kurse und Veranstaltungen (kostenlos).

Anmeldung: Infoletter abonnieren

Gemüse-Newsletter (4 x pro Saison)

Aktuelles für die Gemüseproduktion der Regionen Aargau, Basel-Landschaft, Graubünden, Zürich und Zentralschweiz, erscheint 4 x pro Jahr (kostenlos).

Anmeldung Infoletter abonnieren

 

Kontakt

Philippe Fuchs
BBZN Hohenrain
041 228 30 26
E-Mail

Kontakt Strickhof

Strickhof Fachstelle Gemüse

Riedhofstrasse 62

8408 Winterthur
058 105 91 74

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen